WRRC SAP World Cup Final Rock’n’Roll & Boogie Woogie in Ljubljana (SLO)

Dieses Wochenende findet in Slowenien eine zweitägige Mega-Abschlussveranstaltung mit zahlreichen Bewerben statt.
Am Samstag tanzten die 20 besten Rock’n’Roll und Boogie Paare der WRRC World Cup Ranking List um den Sieg des SAP-gesponserten WRRC World Cups. Mittendrin in diesem elitäre Starterfeld der weltbesten Tanzppare des Jahres 2018 mischten drei österreichische Paare in drei Startklassen kräftig mit. Dieses erstmals veranstaltete SAP World Cup Finalturnier hat ein eigenes, ganz spezielles Reglement. Aus der ersten Runde qualifizieren sich die 16 besten Paare direkt fürs Achtelfinale (es gibt keine Hoffnungsrunde). Ab dann gehts nur mehr im KO-System weiter, auch im Finale. Bei den Rock’n’Rollern gibt es keine Fußtechnikrunde, alle Runden sind Akrobatikrunden. In den Boogie-Klassen gibt es keine Slow Round, alle Entscheidungen fallen in den schnellen Runden.
Unsere ÖRBV-Vertreter konnten sich alle für die KO-Runden qualifizieren, Peter & Sonja gewannen sogar ihre erste KO-Runde und konnten sich ins Quarter Final tanzen.

WRRC SAP World Cup Final Rock’n’Roll & Boogie Woogie Ergebnis am 08.12.2018 in Ljubljana (SLO)

11. Platz: Matthias FEICHTINGER – Anna STURM, Rock’n’Roll Main Class Free Style, RR&BWC Top Show ASKÖ Traun, ACHTELFINALE
8. Platz: Peter TURCIK – Sonja TOTH, Boogie Woogie Senior, De Boogie Schanis, VIERTELFINALE
11. Platz: Andreas AIGNER – Elsa KÖCK, Boogie Woogie Main Class, BWC Boogiehasen, ACHTELFINALE

Morgen Sonntag geht es weiter mit dem WRRC World Cup Rock’n’Roll Couple Dance Show & Ladies Formations und dem Slovenia Open Rock’n’Roll. Hier haben wir fünf Tanzpaare in zwei Klassen und eine Ladiesformation am Start.

Ing. Thomas Fally
ÖRBV Geschäftsstellenleiter