Der ÖRBV

Der Österreichische Rock’n’Roll und Boogie-Woogie Tanzsportverband (ÖRBV, vormals ÖRRV abgekürzt) ist der nationale Fachverband für den Rock’n’Roll- und Boogie-Woogie Tanzsport und seine artverwandten Stilarten, wie beispielsweise auch Lindy Hop. Er ist ein gemeinnütziger, nicht auf Gewinn zielender Amateurverband (§ 34 ff BAO).

Unsere Aufgabe

Unsere Aufgabe ist es, als Mitglied der World Rock’n’Roll Confederation (WRRC) die körperliche Ertüchtigung unserer Mitglieder im Rahmen der sportlichen Betätigung in Form des Rock’n’Roll- und Boogie-Woogie-Turniertanzes zu fördern. Einschließlich akrobatischen Variationen. Der Verband fördert den Rock’n’Roll- und Boogie-Woogie Tanzsport im Breiten- und Wettkampfsport-Bereich. Dies geschieht vor allem durch die Unterrichtung über alle den Rock’n’Roll- und Boogie-Woogie Tanzsport betreffenden Fragen, die Durchführung von Lehrgängen, Schulungen, Seminaren und Fördermaßnahmen für Tanzpaare, die Aus- und Fortbildung von Trainern, Turnierleitern und Wertungsrichtern, sowie die Vergabe und Durchführung von Tanzsportturnieren und Meisterschaften in den verschiedenen Wettkampf-Klassen. Das Turnierklassen-Portfolio umfasst in der Sparte Rock’n’Roll Beginners, Juveniles, Juniors, C-Class, B-Class, Main Class, Miniformations Girls, Miniformations Ladies, Girls Formations Juniors, Girls Formations Main und in der Sparte Boogie-Woogie A Juniors Class, A Seniors Class, A Main Class, B Seniors Class und B Main Class.

Die Organe des ÖRBV sind:

Main Class Fußtechnik

B Class Akrobatik

C Class

Juniors

Juveniles

Beginners