UPDATE: Empfehlung: Trainingsbetrieb bitte EINSTELLEN

Folgend der Veröffentlichungen der Bundesregierung, des Sportministeriums und Sport Austria (vorm. BSO) kann nur durch massive Einschränkung der sozialen Kontakte einer weiteren Eskalation der Covid-19 Situation entgegengewirkt werden. Es gilt insbesondere, gefährdete Gruppen (ältere Personen und Personen mit Vorerkrankungen) zu schützen. Das Präsidium des ÖRBV empfiehlt daher den Trainingsbetrieb bis auf Widerruf EINZUSTELLEN!

Wir empfehlen als Gebot der sozialen Verantwortung, unseren Mitgliedsvereinen den Trainingsbetrieb bis auf Widerruf einzustellen.

Alle geplante Personenansammlungen (Gruppentrainings, Practices, Vereinsfeiern) sollten nicht stattfinden.
Weiters raten wir allen Vereinsleitungen, sich kontinuierlich über offizielle Empfehlungen unserer Bundesregierung zur Gestaltung des sozialen Lebens zu informieren und bei Bedarf weitere notwendige Maßnahmen innerhalb der Vereine zu treffen.

Die Letztentscheidung – und Verantwortung über die Einführung solcher Maßnahmen obliegt den jeweiligen Mitgliedsvereinen und deren Vorständen!

Tragen wir bitte alle dazu bei, diese schwierige Situation gemeinsam zu meistern!

Links:
Sportministerium
Innenministerium
Außenministerium
Sport Austria
ORF

Das Präsidium des ÖRBV
Mag. Manfred MOHAB
Präsident